High Threat Extraction – erleichtert

High Threat Extraction – zu deutsch in etwas Verwundetenbergung im Feuerkampf/Gefahrenbereich

Immer wieder beliebt während der Ausbildung sind die die verschiedenen Schleiftricks zur Verwundetenbergung. Mit Schutzweste, Tragegestell und Waffe hat man einiges zu schleppen. In der niedrigsten Gangart wird die Bergung zur Quälerei.

Eine gewisse Erleichterung verspricht der „Dragon Harness“ der Firma „North American Rescue„:

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=NTLaq8roBXs&feature=channel_video_title]

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=puMaGX370H8&feature=related]

Falls der Verwundete mal keinen „Dragon Harness“ trägt, hilft der „Hasty Harness“ (eigentlich nur eine Gurtbandschlaufe):

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=K9WtHztKK5o&feature=channel_video_title]

Wie ich finde zwei wirklich gute Ideen, die komerziell umgesetzt wurden und sich schon seit geraumer Zeit bewährt haben. Sicherlich noch ein Ausrüstungsgegenstand mehr am Körper. Aber definitiv eine Alternative zur obligatorischen Bergeschlaufe am Chestrig/Plattenträger/Kampfmittelweste, welche bei den wenigsten Herstellern wirklich darauf ausgelegt ist schwere Belastung durchzustehen.

copyright by paragreen

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.